(ostsee-zeitung.de) Nerven bewahren

Das Remis gegen Kaiserslautern kostete den FC Hansa Rostock im Aufstiegskampf zwei wertvolle Punkte. Vor allem die Statistik und Hansas Auftritt nach der Pause beweisen: Noch ist alles drin für den FCH. Denn der Trainer hat einen Plan und die Spieler einen langen Atem, meint OZ-Sportreporter Christian Lüsch.